home

 

Herzlich Willkommen in Achtelsbach,

Achtelsbach ist ein Dorf mit über 450 Einwohnern mit alten und neuen Wohnhäusern. Die Gemeinde Achtelsbach wurde erstmals urkundlich erwähnt am 2. Mai 1256 und kann auf 760 Jahre zurückblicken. Die über 1000 Jahre alte Kirche zeugt davon, dass Achtelsbach älter ist als die erste urkundliche Erwähnung. Die Gemeinde Achtelsbach war historisch ein Ort um den stets immer wieder gestritten wurde.


Achtelsbach ist umgeben von Wäldern, Feldern und Wiesen was einlädt ausgedehnte Spaziergänge oder größere Wanderungen zu unternehmen  und die landschaftlich schöne Umgebung zu erkunden. Im Frühling und im Sommer kann man die schönen Gärten der einzelnen Bewohner bewundern, die mit viel Liebe angelegt sind. Der Winter in Achtelsbach ist oft mit viel Schnee gesegnet und die Sonne lässt das Dorf im wundervollen Licht erstrahlen.

Da Achtelsbach an der Grenze zum Saarland gelegen ist, waren auch Zollbeamte angesiedelt, wovon die ehemaligen Zollhäuser heute noch Zeugnis ablegen.

Der Fortschritt hat in Achtelsbach nicht halt gemacht und so gehört es auch zu den innovativen Orten. Deswegen hat sich Achtelsbach für die Windkraft entschieden und kann heute auf 5 Windräder blicken, die ganz leise vor sich hin surren.

Die Gemeinde Achtelsbach gehört zum Kreis Birkenfeld und ist nicht weit entfernt von der Stadt Birkenfeld, die historisch und freizeitmäßig einiges zu bieten hat, wie Frei- und Spaßbad, Tierpark, Naturschutzgebiet, Birkenfelder Tongruben, Museum, Rad- und Wanderwege z.B. der Nahe-Radweg, sowie kulturelle Beiträge und Veranstaltungen.

Das Landheim von Achtelsbach lädt als Lehrgangs – und Freizeitzentrum für Groß und Klein ein, von wo man herrliche Ausflüge in die Umgebung unternehmen kann, wie die Stadt der Edelsteine - Idar-Oberstein, die davon zeugt wie sich die Stein- und Schmuckfabrikation entwickelt hat und die Felsenkirche oder das Wildfreigehege Wildenburg. Der Erbeskopf lädt im Winter zum Skifahren und Rodeln ein, im Sommer zum Wandern oder in den Kletterpark.

Mittelalter-Fans können das historische Herrstein besuchen, sowie die Schiefergrube Herrenberg über dem Hahnenbachtal bei Bundenbach, das Kupferbergwerk Hosenbachtal bei Fischbach, die Völklinger Hütte (Industriedenkmal im Saarland), Bostalsee, Trier, Echternach und Luxemburger Schweiz, sowie Moselfahrten z.B. nach Bernkastel - Traben-Trarbach.

Besuche sie doch mal unser Achtelsbach und lassen sich von der Schönheit begeistern.

Die Gemeinde Achtelsbach

 

 

 

WetterOnlineDas Wetter für
Achtelsbach